Schreiben Sie eine neue Eintrag für das Gästebuch

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 44.192.48.196.
Es könnte sein, dass Sie Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
698 Einträge
Monika K. aus Rhein-Kreis Neuss schrieb am 28. Februar 2024 um 01:10
Okay Mary, das rote Sofa und deine Begeisterung auf facebook haben gewirkt: Karte bestellt für Bad Orb! An sich sind ja im August meine Urlaubswochen. Jetzt geht's halt zudem im September für einige Tage Entspannung + Freude-Event in den Spessart 😃 Hunderte Kilometer fahren, obwohl es in der Wohnortregion auch Events von Euch gibt; aber wenn schon nochmal NuttenKoksErdbeeren, dann doch da, wo's nett ist und man gemütlich durch den Kurpark in den nicht zu großen Konzertsaal schlendern kann! Für die Abschiedsrunde muss halt das Ambiente auch stimmen; danach kann ich auf dem Weg zurück ins Hotel immer noch heulen und schluchzen 😄
Monika K. aus Rhein-Kreis Neuss schrieb am 25. Februar 2024 um 00:56
Ach ja, Santa Maria Mary in einer Samstagabend-Show, das gab es schon lange nicht mehr. Mit Roland Kaiser mittlerweile auf gleicher Körperhöhe, sind doch beide immerschon und immer noch die Größten von allen, auch jetzt in einem dieser eingezarellaten ZDF-Formaten. Respekt Mary, dass du selbst da konsequent und entspannt deinen Sängerinnen-Ruhestand zeigst. So sehr ich das verstehe und dir von Herzen gönne, so sehr zerreißt es auch mein Herz. Ich denke, dass du das Titel-Erstwahlrecht für ein Duett gehabt hättest. Ich hatte mir tatsächlich gewünscht, dass Du mit ihm zusammen ;Dich zu lieben; gesungen hättest. Schon damals, als Anfang der 80er Jahre diese ganze Batterie der bis heute besten Kaiser-Lieder herauskam, war ich, als junge Teenagerin, beeindruckt von diesem Titel, und davon, dass neben den sonst in der ZDF-Hitparade oft vorkommenden Milchbrötchen-Stimmen endlich mal eine männliche Männerstimme da war. Nebenbei bemerkt, die gleichzeitig erschienenen Klasse-Titel von Gitte, hätte ich dir auch gegönnt. Ein zeitloses Konzept-Album, ja das wär schon schön (gewesen). Aber ich muss jetzt auch lachen, bei dieser Show (bei der ich jetzt mal meine Kritik unterdrücke), blieb die Sängerin mit dem größten Talent einfach auf der Couch sitzen! Und der große Applaus ist ihr dennoch überall sicher. Das schaffen nur wenige. SONNTAGSGRÜßE VON MONIKA
Kathrin Blum aus Winterthur Schweiz schrieb am 23. Februar 2024 um 10:09
Liebe Frau Roos bin ganz begeistert wie natürlich sie im fernseh rüberkommen den Humor den sie haben Find ich super bin ebenfalls eine fröhliche Person so kommt man am besten durchs leben hab;s sie in der Vorausscheidung vom esc gesehen war toll Hab mal eine Folge von nutten.koks und den Erdbeeren im YouTube gesehen fand das so lustig auch ihre Antworten dem Herrn Trepper gegenüber so super hoffe sie bleiben noch lange so fröhlich und gesund und geniessen das leben mach ich ebenfalls alles liebe Kathrin Blum
Bert aus Bornheim schrieb am 18. Februar 2024 um 16:35
Betr: ESC 2024 Liebe Mary Roos, ich sah kurze Abschnitte des ESC 2024. Darunter waren auch kurze Einblendungen Ihrer Auftritte in den 60ern und 70ern. Ich habe Ihre Musik immer gemocht: Melodien und Texte, die seinerzeit noch in unserer deutschen Sprache waren und Botschaften vermittelt haben. Nur die Liebe lässt sich uns leben;, Aufrecht gehn, ... Was ist aus dem ESC geworden?! Ich vermute, dass Sie zu diplomatisch und kollegial sind, darauf eine Antwort zu geben. Der diesjährige Sieger ;On the run , ist meiner Meinung nach völlig deplatziert ungeachtet des menschlichen Hintergrundes, der sicherlich eine Rolle spielt. Es sind doch lediglich Lichteffekte und Rhythmen, die austauschbar sind. Wo bleiben Individualität und der Aspekt, dass sich ein Land in der Sprache präsentiert, aus dem der Beitrag kommt? Sie liebe Frau Roos und andere haben doch bewiesen, dass es geht. Man darf oder sollte sich der deutschen Sprache nicht schämen. ... Ich wünsche Ihnen alles Gute
Bernd Götting aus Schwerin schrieb am 17. Februar 2024 um 11:16
Gestern war das deutsche Finale für den ESC 2024 und da trennte sich wieder die Spreu vom Weizen. Als kompetenter Teilnehmer von einst überzeugte mich nur Eine: Mary Roos. Glaubwürdig, bescheiden und souverän war und ist sie immer - dafür möchte ich an dieser Stelle von Herzen Dank sagen und ihr für die Zukunft alles erdenklich Gute rundum wünschen. Bernd Götting aus Schwerin
Dörte Carstens schrieb am 16. Februar 2024 um 23:08
Hallo Mary, ich sehe gerade den ESC Entscheid im Fernsehen und habe den Beitrag über deine langjährige Musikkarriere gesehen. Du hast meine Hochachtung, einfach toll. Ich bin 60 Jahre alt und irgendwie warst du Zeit meines Lebens immer dabei. Sehr berührt hat mich auch, dass du zur Trauerfeier meines Bruders Jan Meggers deine Anteilnahme kundgetan hast. Herzlichen Dank nochmal dafür. Viele Grüße Dörte
Silvia schrieb am 17. Januar 2024 um 13:53
Liebe Mary Roos, eigentlich begleiten Sie mich schon mein ganzes Leben lang. Als Kind sah ich sie in diversen Sendungen, natürlich auch in der Hitparade. Als Kind fand ich vor allem Arizona Man super, es war so schön mitzusingen und die Musik und auch den Text fand ich super. Gut gefallen hat mir auch "Hamburg im Regen". Keine Ahnung warum, ich lebe in Süddeutschland 😉Mein Vater war ein Fan von Ihnen und schwärmte von Ihrer tollen Stimme und Ihrer ehrlichen, bodenständigen Art. Heute kann ich nachvollziehen, was er gemeint hat. Ich bewundere Ihre künstlerische Wandelbarkeit, das Sie nie stehengeblieben sind, ständig weitermachen und an sich arbeiten und so viel Lebensfreude, Ehrlichkeit und Toleranz ausstrahlen. Jemand wie Sie wünscht man sich als Freundin, Tante, Mutter... Man möchte sich einfach mit Ihnen unterhalten und über das Leben und alles Möglich austauschen. Was ich besonders an Ihnen mag, ist, dass Sie nicht abgehoben sind, Sie sind ein normaler Mensch geblieben, ohne jegliche Arroganz und Überheblichkeit. Ich freue mich, im Sommer Ihr Kabarett mit Wolfgang Trepper im Zirkus Krone in München besuchen zu können. Bleiben Sie gesund und machen Sie weiter so auf Ihrem höchtspersönlichen Weg. Alles Gute Ihre Silvia
Bernice aus Sandhausen schrieb am 9. Januar 2024 um 21:16
Allerliebste Mary Roos! Alles Liebe und Gute zu Ihrem heutigen besonderen Tag. Möge die Blutzufuhr in Ihrem Gehirn auch viele, viele weitere Jahre bestens funktionieren. Fühlen Sie sich im Geiste gaaanz fest umärmelt und gedrückt von mir. Bernice
Monika K. aus Rhein-Kreis Neuss schrieb am 9. Januar 2024 um 19:34
Die vielseitigste, talentierteste und bezauberndste Mary aller Zeiten hat heute Geburtstag! Dank an Deine Eltern, dass sie dich im Frühling 1948 auf den Weg gebracht und schon in Kinderschuhen auf die Bühne gelassen haben. Du bist in diesen und allen weiteren Schuhen souverän und einzigartig gegangen und hast immer deinen Weg gefunden. Gratulation! Alles Liebe, Gesundheit und Fröhlichkeit für Dich, Mary! Monika
Rolf Peter Bischoff aus Worpswede schrieb am 9. Januar 2024 um 19:11
Happy Birthday liebe Mary von Deinem alten Fotografenfreund Peter -hoffe , dass wir uns bald mal wieder sehen werden
Karin Luczak aus Recklinghauseb schrieb am 9. Januar 2024 um 16:53
Sehr geehrte Mary, ich wünsche Ihnen zu Ihrem heutigen, ganz besonderen Geburtstag alles Gute, vor allem Gesundheit und weiterhin so viel Freude an Ihren Unternehmungen und an Ihren Fans. Mit vielen lieben Grüßen aus Recklinghausen von Karin Luczak
Claudia aus Oerlinghausen schrieb am 9. Januar 2024 um 00:03
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag alles Gute wünsche Dir liebe Grüße Claudia Hadeler
Monika K. aus Rhein-Kreis Neuss schrieb am 20. Dezember 2023 um 14:34
Liebe Mary, ich wünsche Dir und deinen Lieben (und allen Mary-Fans natürlich auch) schöne, entspannte Weihnachtstage und genussreiche Gaumenfreuden! Ich schätze, dass Du froh bist, dass die 2023er-Tour nicht erst kurz vor Heiligabend endete, sondern Du die Adventszeit zum Runterfahren und zum Zuhause-gemütlich-machen nutzen konntest. Wenn die Aufnahme zu deiner Weihnachtsgeschichte auf deiner Facebookseite tatsächlich nach der Tour aufgenommen wurde, dann ist Dir das Umschalten auf den Entspannungsmodus fabelhaft gelungen, optisch wie stimmlich 🙂 Die Geschichte finde ich nicht so prickelnd, aber wenn Du erzählst, möchte man sich am liebsten gemütlich in einer Decke eingehüllt auf die Couch oder vor den Kamin legen und nur Deiner Stimme lauschen. Du schaffst es immer noch 👍 Liebe Weihnachtsgrüße! Monika
Angelika Leguttki aus Berlin schrieb am 16. Oktober 2023 um 18:13
Liebe Mary, heute möchte auch ich Ihnen ein paar Zeilen in Ihr Gästebuch schreiben, es ist mir einfach ein Bedürfnis. Seit Ihrem Hit „Arizona Man“ wollte ich sein wie Sie, damals war ich 15 und es war das Lied "meines" Lebens. Ich stand mit der Haarbürste vorm Spiegel und habe mit Dir mitgeträllert 😳 Sie waren all die Jahre mein Idol und sind es auch heute noch... dafür einfach mal DANKE!!!!!! Übrigens mit meiner damaligen verbotenen Liebe kam ich 7 Jahre später doch noch zusammen und waren glückliche 35 Jahre verheiratet, bis mein Mann plötzlich 2015 im Urlaub verstarb. Ja, das war etwas persönlich, dennoch ist es für mich etwas Befreiendes, es Ihnen mitzuteilen, wie bereits am 15.Oktober im Schloßparktheater 😃 und mein Wunsch an Sie, bleiben Sie gesund und genießen Ihr Leben im "Unruhestand" 😊 Ganz liebe Herbstgrüße von Angelika aus Berlin
Ute aus Hamburg schrieb am 5. Oktober 2023 um 20:06
Hallo liebe Frau Mary Roos,bin Jahrgang 1960 u.seh mir gerade endlich mal die aufgezeichnete TV Sendung an: Mary Roos: Aufrecht geh'n an! Hat mir wirklich sehr gefallen,jetzt versuche ich nicht in die Nostalgie, 'alles hat mal ein Ende' und alles,nee,vieles war besser,früher,zu rutschen.... Man muß od,sollte wohl allem was Gutes abgewinnen wenn es denn geht und schade,auch wenn ich in einem anderen Stadtteil lebe,aber garnicht soo weit weg von Wellingsbüttel u,höre Sie sprechen Menschen an,die es wohl in dem Momeng auch gut tut,könnte ich weinen,denn ich bin auch einsam ehrlich gesagt u.würde gern *Kaffee trinken*gehen mit Ihnen u.mal zus.reden u.einander gut zuhören... Seid dem Tad meiner Mutter vermisse ich das sehr! Alles Liebe wünsche ich Ihnen,bleiben Sie gesund.Ihre Ute P.
Bruno von Ah aus CH 6045 Meggen, Schweiz schrieb am 1. Oktober 2023 um 11:00
Hallo Mary, gestern Abend habe ich auf NDR die Sendung "Mary Roos - Aufrecht gehn" gesehen und bin noch mehr beeindruckt von dir. Ich bin ein grosser Fan von dir seit deinen Anfangszeiten, wir sind beide ungefähr gleich alt. Ich wusste schon einiges von dir aber dieser tiefe Einblick in dein Leben hat mich erschüttert, natürlich betrifft das nur die negativen Seiten. Deine Show mit Wolfgang Trepper habe ich im TV gesehen und konnte mich fast nicht erholen von eurer Komik und dazu deine wundervolle Musik geniessen. Liebe Mary, lieber Wolfgang ich wünsche euch alles nur erdenklich Gute auf eurem gemeinsamen Lebensweg und hoffe dass es das gewesen ist mit Tiefschlägen. Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag mit viel Sonnenschein. Liebe Grüsse aus Luzern, Bruno von Ah
Monika K. aus Rhein-Kreis Neuss schrieb am 24. August 2023 um 12:30
Liebe Mary, da das Gästebuch schon etwas verwaist ist, schaust Du vermutlich nur noch selten hinein. Vielleicht wird es bei Deinem nächsten Besuch schon Herbst sein. Dann wirst Du hoffentlich einen schönen Sommer erlebt und mit großer Sicherheit auf der NKE-Tour wie unzählige Male zuvor für viel Begeisterung gesorgt haben. Ich muss immer irgendwie lächeln, wenn ich darüber lese, wie du es nach wie vor schaffst, die Menschen zu beeindrucken und ihnen abwechslungsreiche Stunden zu bereiten. Gerade beim Schreiben dieser Zeilen frage ich mich, warum man bei deinen Gesangseinlagen, dann, wenn du ältere Titel singst, nie den Eindruck hat, dass da eine Künstlerin der Vergangenheit nachweint. Da steht immer eine gestandene Frau von Heute auf der Bühne, die es versteht, die Titel von Gestern mit Wertschätzung zu interpretieren, ohne so zu tun, als würde die Zeit stehen geblieben sein. Genau so bleiben Liedgut und Künstlerin immer gegenwärtig und zeitlos. Ach ja, ich schwaffele hier mal wieder schier endlos. An sich wollte ich nur einen angenehm-schönen Tourverlauf wünschen. Während andere arbeiten, habe ich Urlaub, und demnächst geht meine Tour zur Reha in den Schwarzwald. Es könnte durchaus sein, dass da dein Buch mit auf Reisen geht 🙂 . Einen ganz lieben Sommergruß von Monika
Monika K. aus Rhein-Kreis Neuss schrieb am 7. April 2023 um 15:33
Liebe Mary, ich wünsche Dir und den pinken Perwoll-Schafen schöne und entspannte Ostertage mit einem leckeren Menü auf dem Tisch und saftigem Gras im Garten 🙂 , und lasst das pinke Schwein auch wieder an die frische Luft ! Liebe Grüße von Monika
Mike aus Düsseldorf schrieb am 4. April 2023 um 15:18
Liebe Mary, wir waren mit unserer ganzen Jazzband aus Düsseldorf auch in Recklinghausen und haben herzlich gelacht. Wir planen im August Dich in Hamburg erneut zu sehen. Herzliche Grüße Mike
UteS. aus Rüsselsheim schrieb am 18. März 2023 um 10:02
Liebe Mary, wir waren am Freitag in der Hugenottenhalle in Neu-Isenburg. Es war ein wunderschöner Abend an dem man mal alles rundum vergessen konnte. Herzhaft lachen tut einfach nur der Seele gut. Vielen Dank für diesen Abend. Herzliche Grüße Ute und Birgit