Schreiben Sie eine neue Eintrag für das Gästebuch

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 100.24.118.144.
Es könnte sein, dass Sie Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
641 Einträge
Michael Mory aus Haltern am See schrieb am 28. November 2022 um 17:26
Sehr verehrte Frau Roos, mein Partner und ich hatten am 22. November die Freude Sie in der Lichtburg Essen auftreten zu sehen und durften Sie im Anschluss auch kurz noch im Foyer kennen lernen. Ich möchte mich auf diesem Wege nochmals für das tolle Programm was Sie mit Herr Trepper gespielt haben und die netten Worte danach bedanken. Auch wenn wir lange Zeit warten mussten bis wir Sie beide auf der Bühne erleben konnten, war der Zeitpunkt für mich perfekt. In den letzten Monaten habe ich eine schwere Zeit durch gemacht, die einhergingen mit Depressionen, Angst und Panikattaken. Am Tage Ihres Auftritts schien aber der Scheitelpunkt der Talsohle erreicht und ich habe während Ihres Programms das erste Mal seit langer Zeit wieder richtige Lebensfreude, Spass und Leichtigkeit verspürt. Hierfür bin ich Ihnen beiden unendlich dankbar und werde den Abend in der Lichtburg immer als Wendepunkt nach einer sehr dunklen Phase meines Lebens in Erinnerung behalten. Ich würde mich sehr freuen, Sie eines Tages noch einmal erleben zu dürfen, wie Sie mit Charme, Witz und Musik ein Publikum für einen kurzen Augenblick alle Sorgen vergessen lassen. Vielen Dank für einen tollen Abend. ♥️ Ihr Michael Mory
Doris aus 55497 Ellern schrieb am 22. November 2022 um 16:26
Hallo liebe Rosemarie, viele liebe Grüße aus Deiner alten Heimat Sobernheim. Ich bin schon immer ein grosser Fan und bewundere Dich sehr. Ich habe mir auch Deine Biografie bestellt. Unser Jahrgang 1952 hatte vor einiger Zeit ein 50jähriges Klassentreffen in Bad-Sobernheim. Wir haben von Dir erzählt, wie Du und Deine Schwester immer in den Pausen auf dem Schulhof der kath. Grundschule getanzt und gesungen habt. Es war immer sehr lustig und Ihr ward total beliebt. Leider wird immer nur von Bingen berichtet, wo Du aufgewachsen bist. Wahrscheinlich hast Du Dich da wohler gefühlt und Sobernheim deshalb vergessen. Habe ich recht? Wir wünschen Dir weiterhin alles Liebe und Gute und bleib noch sehr lange gesund. Herzlichst Doris Schmidt
Anneliese G aus 73274Notzingen schrieb am 20. November 2022 um 17:41
Anneliese G aus Notzingen schreibt am 20.11.2022 um 17:20 Hallo Mary,das war schön ihre Lieder zu hören da mach Ich immer mit bei allen Sendungen.Eure Lieder gefallen Mir sehr gut,Ich wünsche euch macht weiter so.liebe Grüße von der Anneliese 💕🎵
Frans Berkers aus Deventer Niederlanden schrieb am 18. November 2022 um 15:06
Hab’ g’rad’ die Langspielplatte “Un enfant dans la volle” mit der Post bekommen, ein 1-stündiges Film-Musical mit Michel Fugain & Mary Roos aus 1971. Das Intro auf Seite 1 ist wirklich très fantastique, die Songs mit Mary sind Super, vor allem “Depeche-toi” und “On s’envole”, da zeigt sich Mary als Französin pur… als ob sie die Sprache total beherrscht! Ein richtiger Fund diese LP, er zeigt Mary’s vielseitigkeit… wenn sie will, kann sie alles! Ihr Erfolg hat sie an den vielen richtigen Leute zur richtigen Zeit und nicht zuletzt an ihr GROSSES Talent zu verdanken! Mary hat ihre Spuren in’s Musikgeschäft sich dicke verdient 👍
Monika K. aus Rhein-Kreis Neuss schrieb am 17. November 2022 um 11:46
Hallo Mary, das war ein sehr sympathisches Interview gestern bei DAS. Ich mag diese Sendung, in der man sich für den einzigen Gast viel mehr Zeit nehmen kann als in der NDR-Talkshow, wo das neulich seitens des Gastgebers ein eher dämliches Interview war. Wie du solche Situationen immer retten kannst, ist mir ein Rätsel. Ich glaube, dass gelingt dir immer genauso wie früher bei einigen Liedern, wo du so manche Schwächen textlicher oder musikalischer Art mit Gesangsfertigkeit und Stimme gerettet hast. Wer kann, der kann halt, nicht wahr? Du versprühst bei den Gesprächen immer so eine heimelige Atmosphäre, egal was du erzählst. Und in deinem orangenen, figurumschmeichelnden weichen Strick gestern, da hast du wirklich sehr kuschelig ausgesehen. Richtig gemütlich für solch ein herbstliches Sofa-Interview. Das strahlt ja bis in jedes Wohnzimmer, und das tut gut. Gerade in einer durch und durch ungemütlichen Zeit und bei einem Fernsehprogramm, wo man seit langem beim Durchzappen nicht mehr auf der Suche nach dem besten Angebot ist, sondern auf der Suche nach dem, was am wenigsten schlecht ist. Also, lass dich bitte immer mal wieder im TV blicken. Dann lohnen sich die GEZ-Gebühren 🙂 😊 Liebe Grüße von der Monika
Uwe Stoffers aus Rümpel schrieb am 16. November 2022 um 20:21
Hallo Mary , war sehr nett etwas mehr über Dich zu erfahren als Du heute Abend bei Bettina Titjen auf dem roten Sofa gesessen hast ! Gruß Uwe 😊
Juliane aus Rostock schrieb am 16. November 2022 um 19:52
Liebe Mary, am 5.9.22 habe ich sie und Herrn Trepper live in Lübeck erlebt,1.Reihe...es war ein Gedicht.Endlich konnte man mal wieder lachen in der heutigen,schweren Zeit! Ich bewundere Sie sehr..für Ihre Leichtigkeit,Ihren tollen Humor, Ihre wahnsinnige Stimme und,vorallem, für Ihr groooßes Herz! Eben sah ich Sie bei Bettina Tietjen.Herrlich. Ich finde es so schön, dass Sie die Menschen gern umarmen,mir geht es auch so u. ich fand Ihre spontane Umarmung nach dem Konzert in Rostock soo KLasse.Sie fragten:" Darf ich sie umarmen? " Und zack umarmten wir uns und mir war es soo peinlich, da ich so schwitzte... Ich würde Sie soo gerne mal persönlich kennenlernen u. mit Ihnen schwatzen u. lachen. Gern hätte ich an der Ampel gestanden.... 😉 Herzensgrüße von Juiane
Kurt Bong aus Oberstaufen schrieb am 4. November 2022 um 13:41
Hallo, ich denke oft an früher. Kurt Bong
Christa schrieb am 3. November 2022 um 14:16
Liebe Mary, wir wären gerne zu Dir & Trepper gekommen, aber 46 Euro für eine Karte ist echt viel! Alles Gute!
Magdalena aus Neuss schrieb am 1. November 2022 um 14:49
Liebe Mary, habe gerade ihr langes Interview auf SWR 4 gehört - wunderbar! Sie werden im Alter immer besser. Ich wünsche Ihnen viel Gesundheit und behalten Sie ihren herrlichen Humor!
Monika K. aus Rhein-Kreis Neuss schrieb am 28. Oktober 2022 um 18:13
Juchu und Halleluja! Von 0 auf 8 in der Spiegelbestsellerliste, Herzlichen Glückwunsch, liebe Mary! Nun ist dein liederliches Leben endlich zu Papier gebracht, mit Erpressung und Überredungskunst! ´Wenn’s Pe Werner nicht schreibt, gibt es kein Buch!‘ Ob einen Verlag oder eine begnadete Textdichterin: Du hast sie alle im Griff, oder charmanter ausgedrückt, wer kann dir schon widerstehen? Und ich kann einfach nicht widerstehen meinen kritischen Senf dazu abzugeben, wenn schon keine CD-Kritik mehr möglich ist. Ich könnte mich an dieser Stelle kurzfassen, in der Kürze liegt ja bekanntlich die Würze, aber das ist nicht so meine Sache. Wenn es um solch musikalische und sängerische Top-Athletinnen wie euch beide geht, müssen meine Gedanken zu diesem gemeinsamen Werk einfach raus. Aber sie würden im Umfang dieses Gästebuch wirklich sprengen. Darum werde ich sie separat an die liebe Gerda senden, mit der Bitte um Weiterleitung an dich. Einstweilen liebe Grüße von Monika
Gerhard Dietrich aus 56348 Bornich 60594 Frankfurt schrieb am 23. Oktober 2022 um 13:08
Liebe Mary Roos, was einem im Alter noch so alles vor die Füße fällt. Ich habe heute morgen SWR1 gehört und dort das Gespräch mit Ihnen. Ich wusste schon lange, dass es Sie gibt , hatte aber keine Ahnung von Ihrer Musik, weil ich nie wirklich Pop oder Schlager gehört habe. In diesem Genre waren Sie bei mir gespeichert. Mit Freude habe ich nun Ihre anderen künstlerischen Produktionen zur Kenntnis genommen. Die Dinge sind halt oft vielfältiger und komplizierter als man gemeinhin denkt. Analog dazu bin ich jetzt im Alter von 75 darauf aufmerksam geworden, dass es qualitätsvolle countrymusic gibt (Willie Nelson, Kris Kristofferson,etc...). Aber zurück zu Ihnen. Wie Sie über sich und Ihr Leben geredet haben, das hat mit gefallen. Wir hätten uns wirklich mal begegnen können, weil ich bin nur zwei Jahre älter als Sie und habe von 1965-68 in Bingen Elektrotechnik studiert. Ich kenne Ihr elterliches Hotel dennoch nicht und ich bin mir sicher, dass ich damals von Ihrer Existenz keine Ahnung hatte. Schade! Viele Grüße Gerhard Dietrich
Angelika Kaiser aus Aschaffenburg schrieb am 21. Oktober 2022 um 13:26
Hallo liebe Mary,mochte sie immer gern auch ihre Musik. Da ich jetzt lesen muss sie verzichten auf ihre Rente ist okay. Was ich absolut überhaupt nicht akzeptieren kann ist: Sie werden ja nicht so unintelligent sein und nicht wissen, man kann ihre Rente nicht einfach jemand anderem geben. Was mich aber absolut wütend macht ist, sie wollen den ganzen Papierkram nicht machen,wenn sie die Rente annehmen würden und sie dann spenden würden.
Nicole aus Berlin schrieb am 15. Oktober 2022 um 19:11
Liebe Mary Roos, ich habe in den letzten Jahren einiges von Ihnen gehört, ob bei "Sing meinen song, das Tauschkonzert", Ihrem Dokumentarfilm, Ihrem ersten Programm mit Wolfgang Trepper (im Fernsehen), in verschiedenen Talkshows. Ich wollte Ihnen einfach mal sagen, was für ein toller und interessanter Mensch Sie sind, Chapeau für Ihren andauernden Erfolg bei dem, was Sie tun und danke, dass Sie so gerade heraus sind. Ihr Buch wird mein Weihnachtsgeschenk an mich! Vielen Dank und bleiben Sie gesund.
Brigitte schrieb am 15. Oktober 2022 um 15:37
Danke! Für die schönen Lieder. Bravo! Das Sie Mensch geblieben sind.
G. schrieb am 29. September 2022 um 13:46
Liebe Mary Roos, lange Zeit und viele Jahre höre ich immer wieder ihre Songs. Habe jedoch nie ein Konzert besuchen können. Gibt es vielleicht noch die eine oder andere Möglichkeit dazu? https://www.youtube.com/watch?v=HIcTUfkSrV8 Eines meiner Lieblingslieder von Ihnen, möchte ich Ihnen schenken - Von Herzen alles Gute G.
PETIT schrieb am 18. September 2022 um 18:52
SOUVENIR D UNE CHANTEUSE TU SAIS YOU TU SAIS VOUS AVEC UN PETIT ACCENS CHARMANT AVEC SES AMIS DE L EPOQUE JOE DASSIN ET MICHEL FUGAIN TRES BON SOUVENIR SUR L AUTOROUTE UNE AUTRE EPOQUE BISOUS CHRISTIAN
Sylvia schrieb am 31. August 2022 um 13:26
Liebe Mary, ich blättere gerade durch deine neu gestaltete Homepage, was große Freude macht... so viele Informationen, Fotos, Video-Tipps... und das alles optisch sehr schön dargestellt. Kompliment an die, die das so ansprechend gestaltet haben! Ich wünsche Dir für Deine Buchvorstellung, Lesereise etc. viel Vergnügen und hoffe, den einen oder anderen Termin wahrnehmen zu können. Bis dahin, mach's gut und viele liebe Grüße aus der Stadt, die sich als Hamburgs schöne Nachbarin bezeichnet (hat).
Cornelia aus Hamburg schrieb am 24. August 2022 um 23:28
Liebe Mary, Komme gerade ganz beseelt aus der tollen Show im Schmidts Tivoli. Am Ende haben wir kurz gesprochen. Sie sagten: „Den größten Spaß an der Show haben wir“. Meine Antwort: „Das glaube ich nicht“. Ich habe gemerkt, dass Sie irritiert waren, dabei wollte ich ich nur sagen, dass wir mindestens genauso viel Spaß hatten wie Ihr. Es war ein wundervoller Abend. Herzlich Cornelia
Frans Berkers aus Deventer Niederlande schrieb am 15. Juli 2022 um 12:29
Hey du tolle starke Frau, Hab’ den Dokumentarfilm über dich auf deiner Website mir angeschaut und da sieht man mal wieder wie STARK eine ‘schwache’ Frau sein kann. Bäume anschreien und weiter, den das Leben geht weiter…das zeigt Karakter und Starke❤️ Du hast dich in das Leben und Herzen vieler Menschen hinein gesungen und denen etwas von deinen Charme mitgegeben! Du hast Bei vielen Menschen einen permanenten Eindruck hinterlassen, auch im Showbusiness hast du deinen festen Platz eingenommen… keiner kann um dich drum herum ohne von deinem Talent und Charme eingesponnen zu werden!!! Du bist ein Mensch den man alles anvertrauen kann, ohne angst zu haben das sein vertrauen geschafft wird…. Mary Roos 🌹 du bist ein Mensch der die Kunst zu leben sehr gut ausnützt…. Queen Mary vom Reinischen Lande, du bist wirklich Royalty unter den Künstlern! 😉 Ein Juwel 💎